home

Führerschein - Klasse T

Was darf ich mit der Klasse T fahren?

  • Zugmaschinen bis 60 km/h bauartbestimmte Höchstegeschwindigkeit
  • Selbstfahrende Arbeitsmaschienen und selbstfahrende Futtermischwagen bis 40 km/h bauartbestimmte Höchstgeschwindigkeit
  • die jeweils nach ihrer Bauart zur Verwendung für land- oder forstwirtschaftliche Zwecke bestimmt sind und für solche Zwecke eingesetzt werden. Hinter diesen Fahrzeugen dürfen Anhänger geführt werden.

Wie lange dauert die Ausbildung mindestens?

  • Theorie
    • 12 Doppelstunden Grundstoff
    • 6 Doppelstunden Zusatzstoff
  • Praxis
    • Grundausbildung nach den Inhalten der Fahrschüler-Ausbildungsordnung (die Zahl der Fahrstunden ist abhängig von Deinen persönlichen Fähigkeiten und Lernfortschritt)

Welche Prüfungen muss ich machen?

  • Theorieprüfung ist abzulegen
  • Praktische Prüfung ist abzulegen. Sie dauert mindestens 60 Minuten. Eine weitere Voraussetzung für das Bestehen der Prüfung ist die Fähigkeit, an seinem Prüfungsfahrzeug aus Gründen der Verkehrssicherheit selbständig Teile einer Abfahrtkontrolle durchführen zu können. Ebenfalls solltest du das Trennen bzw. Verbinden von Fahrzeugen und 10m Rückwärtsfahren mit Anhänger beherrschen

Außerdem ist zu beachten:

  • Du musst für die Klasse T mindestens 16 Jahre alt sein.
  • Solange du noch keine 18 Jahre bist, darfst du nur Zugmaschinen bis 40 km/h bauartbestimmte Höchstgeschwindigkeit fahren

Eingeschlossene Klassen: