home

Führerschein - Klasse C

Was darf ich mit der Klasse C fahren?

  • Kraftfahrzeuge, ausgenommen Kraftfahrzeuge der Klassen AM, A1, A2, A, D1, D mit nicht mehr als 8 Fahrgastplätzen, über 3,5 t zulässsige Gesamtmasse (nach oben keine Beschränkung) auch mit Anhänger bis 750 kg zulässige Gesamtmasse
  • Ausgenommen sind nun auch alle den Klassen D1 und D zugeordnetete Kraftfahrzeuge, auch wenn diese über weniger als 8 Fahrgastplätze verfügen

Wie lange dauert die Ausbildung mindestens?

  • Theorie
    • 6 Doppelstunden Grundstoff
    • 10 Doppelstunden Zusatzstoff
    • 4 Doppelstunden Zusatzstoff (bei Vorbesitz Klasse C1 oder D1)
    • 2 Doppelstunden Zusatzstoff (bei Vorbesitz Klasse D)
  • Praxis
    • Grundausbildung nach den Inhalten der Fahrschüler-Ausbildungsordnung (die Zahl der Fahrstunden ist abhängig von Deinen persönlichen Fähigkeiten und Lernfortschritt)
    • 5 Fahrstunden Überland (3 Fahrstunden Überland bei Vorbesitz Klasse C1)
    • 2 Fahrstunden Autobahn (1 Fahrstunde Autobahn bei Vorbesitz Klasse C1)
    • 3 Fahrstunden bei Dunkelheit (1 Fahrstunde bei Dunkelheit bei Vorbesitz Klasse C1)

Welche Prüfungen muss ich machen?

  • Theorieprüfung ist abzulegen
  • Praktische Prüfung ist abzulegen (Sie dauert 75 Minuten, Sie fahren innerorts, außerorts, Autobahn und Kraftfahrstraße, Abfahrtkontrolle, Grundfahraufgaben)

Außerdem ist zu beachten:

  • Du musst für die Klasse C mindestens 21 Jahre alt sein.
  • Du benötigst mindestens den Füherschein der Klasse B sowie folgende Eignungen: Eignungstabelle

Eingeschlossene Klassen: